Willkommen bei Sophias Cottage Art – Meine Geschichte

Yippie! Heute ist es soweit – Sophias Cottage Art wird gelauncht. Die letzten Tage vor dem großen Launch war hier hinter den Kulissen noch einiges zu tun. Die letzten Texte wollten geschrieben, die letzten Schmuckstücke und Fotos gemacht werden. Besonders meine Freundinnen und meine Familie konnten sich die letzten Wochen nicht vor x-Bildern und Ideen von mir retten und haben mich in dem ganzen Prozess vom ersten Gedanken bis hin zum fertigen Job mit Tatkraft und viel Liebe unterstützt, daher gilt ihnen ein ganz besonderes Danke!

Ich möchte aber an dieser Stelle auch zwei ganz besonderen Menschen danken – Jackie und Jule von Kaffee & Köpfe, die mich auf meinem Weg von einem halbgaren Logoentwurf ohne jegliches Konzept hin zu einem fertigen Branding geführt und begleitet haben. Mittlerweile schon sehr oft (und das auch aus gutem Grund!) habe ich mit den beiden zusammengearbeitet und empfehle es einfach jedem immer wieder gerne weiter. Ein ganz besonderes Talent von Jackie ist, dass sie nicht nur auf die eigenen Wünsche eingeht, sondern diese auch mit ihrem Know-How verbindet und etwas ganz Neues erschafft, was die Erwartungen immer vollkommen übertrifft!

Spulen wir einmal ein bisschen zurück… zu Beginn des Jahres wusste ich nur, dass ich unbedingt gerne mal einen eigenen größeren Onlineshop und Etsyshop hätte, da mir schon immer das ganze “Drumherum” gefallen hat. Was ich mit Dumherum meine? Dafür muss ich etwas ausholen.

Erst letztes Jahr habe ich wieder damit angefangen kreativer zu sein und mich künstlerisch in der Freizeit zu betätigen – sei es Zeichnen am Tablet, Malen mit Wasserfarbe oder auch tiefer in die Fotografie einzutauchen. Meine ersten Produkte, vor allem mein erstes eigenes Buch, habe ich in einem kleinen Onlineshop auf meinem Blog verkauft und dabei schon so viel Freude empfunden – das Verpacken, Dankeskarte schreiben und Abschicken. Und hoffentlich damit der anderen Person eine kleine Freude machen. So wollte ich auch etwas mehr Zeit in die ganze Thematik investieren und habe über einen größeren Shop, also mit mehr Sortiment nachgedacht, wusste aber ganz lange Zeit nicht, was ich selbst machen und verkaufen könnte. Ende April bin ich dann auf Etsy (was für ein Zufall :)) auf Perlenketten gestoßen und hatte sofort Lust das auch einmal auszuprobieren… und was für ein Glück, dass ein Bastelladen nur wenige hundert Meter von mir Zuhause entfernt liegt. Am gleichen Tag bin ich also einkaufen gegangen und habe mir das erste “Equipment” angeschafft und gleich losgelegt. Zugegeben… meine ersten Ketten-Versuche haben es hier nicht reingeschafft, doch es hat mich gepackt und ich hatte Lust auf mehr. Ein paar Wochen später und mein Shop ist online – mit den ersten 125 Produkten aus verschiedenen Materialien, darunter natürlich Rocailles, Glasperlen, Halbedelsteine, Ocean Bambus, Segeltau und mehr.

Ich hoffe du hast Spaß beim Stöbern – hier oder auf Etsy. Ich wünsche dir auf jeden Fall schon einmal ganz viel Spaß dabei und es würde mich sehr freuen, dich bald wieder zu sehen. Wenn du immer auf dem neuesten Stand sein, Neuankömmlinge schon vor anderen entdecken oder öfter einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen willst, kannst du mir gerne auf Social Media (Instagram, TikTok, Pinterest, Facebook) folgen oder meinen Newsletter abonnieren. Als Erstkund*in bekommst du auch 15% Rabatt auf deine Erstbestellung!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments